Betreuungsangebote

Besonders für die Grundstufenschüler (Klasse 1 - 4) ist der Schulvormittag sehr lang und anstrengend. Um der geltenden Kontingentstundentafel des SBBZ "Lernen" auf der einen Seite und dem Besterben, den Schulvormittag der Grundstufenschüler nicht zu lang werden zu lassen auf der anderen Seite, wird Frühbetreuungsangebot im Rahmen der Verlässlichen Grundschule inklusiv angeboten.

Aufgrund der Busregelung, können aber alle Buskinder die inklusive Frühbetreuung besuchen.

Die Frühbetreuung wird gemeinsam von einer von der Gemeinde angestellten Kraft (Frau Michaela Müller) und der Auszubildenden Jugend- und Heimerzieherin (Frau Luisa Mellert) geleitet.

 

Frühbetreuung 7.35 Uhr – 8.20 Uhr

(Frau Müller, Fau Mellert)

 

Folgende Regelungen gelten für den Besuch der Frühbetreuung:

  • Das Betreuungsangebot ist für Schüler des SBBZ „Lernen“ kostenlos
  • Anfang des Schuljahres müssen die Eltern ihr Kind zur Frühbetreuung verbindlich anmelden
  • Bei Nicht-Erscheinen müssen die Kinder morgens zu Beginn der Betreuung beim Betreuungspersonal telefonisch entschuldigt werden

 

 

 

Kinder, die am Nachmittag eine AG oder die Hausaufgabenbetreuung besuchen, können Ihre Mittagspause unter Aufsicht im Jugendtreff verbringen. Anschließend werden Sie dort von den jeweiligen AG-Leitern abgeholt.

 

Mittagsbetreuung: 12.45 Uhr – 13.15 Uhr

(Herr Breivogel, Frau Mellert)

Herr Michael Breivogel
Frau Luisa Mellert